Regulierung der Restschuldversicherung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

6. Juli 2018: Regulierung der Restschuldversicherung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat im Auftrag des Finanzausschusses des Bundestages das Lebensversicherungs-
reformgesetz zum Stichtag 1. Januar 2018 bewertet. In dem am 28. Juni 2018 veröffentlichten Evaluierungsbericht werden in einem Eckpunktepapier weitere Maßnahmen vorgeschlagen. Diese umfassen auch die Einführung eines gesetzlichen Provisionsdeckels für Restschuldversicherungen.

Provisionen sind nach der europäischen Richtlinie für den Versicherungsvertrieb, die 2017 in nationales Recht umgesetzt wurde, weiterhin zulässig. Der Bericht schlägt jedoch eine gesetzliche Begrenzung der Provisionshöhe vor, um etwaige Fehlanreize zu vermeiden.

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) sieht diese weitere Regulierungsmaßnahme kritisch. Zunächst sollten die Wirkungen kürzlich eingeführter Verbraucherschutzvorschriften evaluiert werden. Mit der nationalen Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie erhält der Verbraucher seit Februar 2018 standardmäßig Produktinformationsblätter,aus denen unter anderem der Versicherungsbeitrag und die weiteren Kosten ersichtlich sind. Damit erhält der Kunde alle notwendigen Informationen, um sich einen Überblick über den Gesamtmarkt zu verschaffen und das für ihn unter Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten passende Produkt auszuwählen.

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr