Änderung des Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

5. April 2017: Änderung des Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Im Rahmen der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie in nationales Recht sind unter anderem die Anforderungen an die Kreditwürdigkeitsprüfung bei Verbraucherdarlehensverträgen verschärft worden.
Wir konnten einige nachträgliche Korrekturen des Umsetzungsgesetzes erreichen.
Nunmehr sind Erleichterungen für Darlehensverträge vorgesehen, die dem Bau oder der Renovierung einer Wohnimmobilie dienen. Ferner ist eine Ermächtigungsgrundlage zum Erlass einer Rechtsverordnung vorgesehen, in welcher problematische Fallkonstellationen bei der Kreditwürdigkeitsprüfung näher behandelt werden sollen. Zudem wurde der Immobilienverzehrkredit ausdrücklich aus dem Anwendungsbereich des Verbraucherdarlehensrechts herausgenommen.
Wir setzen uns des Weiteren derzeit gegenüber dem Gesetzgeber dafür ein, dass auch bei Anschlussfinan-zierungen und Umschuldungen von Verbraucherdar-lehensverträgen unter bestimmten Voraussetzungen auf eine erneute Kreditwürdigkeitsprüfung verzichtet werden kann.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr