Evaluierung der Einlagensicherungsrichtlinie durch EBA-Taskforce on Deposit Guarantee Schemes - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

20. September 2018: Evaluierung der Einlagensicherungsrichtlinie durch EBA-Taskforce on Deposit Guarantee Schemes

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat im Juni 2018 unter dem Standing Committee on Resolution (ResCo) eine Arbeitsgruppe für die die Einlagensicherungsrichtlinie betreffenden Themen, die ResCo Task Force on Deposit Guarantee Schemes (TFDGS), gegründet. Die vorgesehene Amtsdauer der TFDGS beträgt zwei Jahre.

Die TFDGS wird die Europäische Kommission bei der Erstellung des Fortschrittsberichts zur Umsetzung der Einlagensicherungsrichtlinie, der bis zum 3. Juli 2019 vorgelegt werden soll, unterstützen. Darüber hinaus wird die TFDGS den Bericht zu den Beitragsberechnungsmethoden der Einlagensicherungssysteme vorbereiten und die von der EBA durchzuführende Peer Review der Stresstests der Einlagensicherungssysteme begleiten. Wir können momentan noch nicht absehen, welche konkreten Themen über den geplanten Zeitraum hinweg noch behandelt werden.

Unter der TFDGS wurden drei Unterarbeitsgruppen gegründet, in denen für die Bereiche „Finanzierung“, „Schutzumfang“ und „Entschädigungsverfahren“ sogenannte EBA-Opinions für den Fortschrittsbericht der Kommission erarbeitet werden sollen.

An der TFDGS und den Workstreams nehmen neben Vertretern der deutschen Aufsichtsbehörden auch die nationalen Einlagensicherungssysteme teil. Für die Einlagensicherung der öffentlichen Banken wirkt die Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes öffentlicher Banken (EdÖ) an den Arbeiten der EBA mit.

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr