Novelle des Aktienrechts - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

9. Januar 2015: Novelle des Aktienrechts

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 7. Januar 2015 einen Regierungsentwurf zur Änderung des Aktienrechts veröffentlicht. Die Regelungen bringen Klarstellungen und Änderungen, insbesondere durch die Einführung eines Nachweisstichtags für Dividendenzahlungen und Namensaktien, sodass eine eindeutige Identifikation der Aktionäre im Hinblick auf Dividendenzahlungen und die Ausübung der Aktionärsrechte bei der Hauptver-sammlung erfolgen kann. Das Wahlrecht nichtbörsennotierter Gesellschaften zwischen Inhaber- und Namensaktien wird beibehalten, die Wahl von Inhaberaktien aber an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Insbesondere soll die Hinterlegung der Sammelurkunde bei einem zugelassenen Zentralverwahrer oder anerkannten Drittland-Zentralverwahrer möglich sein. Ausdrücklich soll darüber hinaus eine relative Befristung von Nichtigkeitsklagen in Fällen geregelt werden, in denen ein bestimmter Hauptversammlungsbeschluss ohnehin mit einer Ausgangsklage angegriffen und diese Klage bekannt gemacht wird.
Das Gesetzgebungsverfahren soll bis Juni 2015 abgeschlossen sein. Es ist vorgesehen, dass die Änderungen überwiegend nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr