Tarifrunde 2019 - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

3. Juni 2019: Tarifrunde 2019

Am 15. Februar 2019 haben wir gemeinsam mit dem AGV Banken und den Gewerk-
schaften die Gehaltstarifverhandlungen zur Tarifrunde 2019 aufgenommen. Wir verhan-
deln für rund 190.000 Beschäftigte der privaten und öffentlichen Banken. Auch in der vierten Verhandlungsrunde am 20. Mai 2019 in Wiesbaden konnte in der laufenden Tarif-
runde 2019 keine Einigung mit den Gewerk-
schaften erzielt werden.
Wir haben zuletzt ein verbessertes Entgelt-
angebot von kumuliert 4,1 Prozent bei 36 Monaten Laufzeit und drei Erhöhungsschritten angeboten, das als zu niedrig zurückgewiesen wurde. Trotz anhaltend schwacher Ertragslage unserer Institute und des – auch aufgrund von Digitalisierung und Regulierung bestehenden – sehr begrenzten Verteilungsspielraumes übertraf unser Angebot damit bereits den Tarifabschluss von 2016, der kumuliert 3,7 Prozent bei 33 Monaten Laufzeit vorsah.
Darüber hinaus zeichnet sich ein deutliches Entgegenkommen der Arbeitgeber bei weiteren Gewerkschaftsforderungen zu den Themen Ausbildung und Mitarbeiterqualifizierung ab. Auch zu Zukunftsthemen, wie einer Modernisierung des Tarifentgeltsystems, haben wir Gesprächsbereitschaft signalisiert.
Dennoch hält die Gewerkschaft ver.di unverändert an der Forderung nach sechs Gesundheits- und Entlastungstagen fest, die einer Einigung derzeit im Wege steht. Die Verhandlungen sollen in einer fünften Verhandlungsrunde möglichst noch vor dem Sommer 2019 fortgesetzt werden.

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

4. September 2019: VÖB Aktienmarktprognose September 2019

Die Aktienexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Manfred Bucher (BayernLB), Joachim Schallmayer (DekaBank), Claudia Windt (Helaba), Dr. Cyrus de la Rubia (Hamburg Commercial Bank), Uwe Streich (LBBW) und Volker Sack (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Aktienmärkte vor. mehr

Publikationen

28. August 2019: VÖB Digital: Steiniger Weg zur Digitalisierung des Meldewesens in Europa

Dank Digitalisierung soll alles schneller, einfacher und effizienter werden. So auch das Meldewesen in der Kreditwirtschaft, das sich aktuell vor allem durch ein Wirrwarr an behördlichen Zuständigkeiten und eine Vielzahl an Anforderungen auszeichnet. mehr