Themensuchergebnis - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

5. November 2018 : Aktueller Stand zu Benchmarks

Die Benchmark-Verordnung (BMR) ist seit dem 1. Januar 2018 anzuwenden, wobei für bestimmte Regelungen eine zweijährige Übergangsphase gilt. Ungefähr elf Monate nach Anwendungsbeginn der BMR wurden am 5. November 2018 insgesamt zehn noch ausstehende Level-II-Rechtsakte im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Diese werden am 25. November 2018 in Kraft treten und sind ab dem 25. Januar 2019 unmittelbar anwendbar. Die BMR sieht insbesondere vor, dass Benchmarks künftig möglichst auf objektiven und hinreichend vielen Transaktionsdaten beruhen müssen, um Manipulationen zu verhindern.

19. Juli 2018 : Benchmark-Verordnung

Die Benchmark-Verordnung (BMR) ist seit dem 1. Januar 2018 anzuwenden, wobei für bestimmte Regelungen eine zweijährige Übergangsphase gilt. Ungefähr ein halbes Jahr nach Anwendungsbeginn der BMR hat die EU-Kommission am 13. Juli 2018 insgesamt zehn noch ausstehende Level-II-Rechtsakte erlassen. Diese werden am 15. Oktober in Kraft treten, es sei denn, der Rat oder das Europäische Parlament äußern ihre Vorbehalte.

13. Juli 2018 : EZB-Bericht zu Sanierungsplänen

Die EZB hat Anfang Juli 2018 einen Bericht veröffentlicht, in dem sie über ihre dreijährigen Erfahrungen im Zusammenhang mit der Bewertung von Sanierungsplänen berichtet und Best Practices vorstellt. Auf Basis der durchgeführten Benchmark-Analyse kommt die EZB zu dem Ergebnis, dass nicht alle Pläne in Krisensituationen wirksam umsetzbar sind.

16. Februar 2018 : Benchmark-Verordnung

Die Benchmark-Verordnung (Benchmark-VO) ist seit dem 1. Januar 2018 anzuwenden, wobei für bestimmte Regelungen eine zweijährige Übergangsphase gilt. In Bezug auf Level-II-Rechtsakte hatte die EU-Kommission bereits im Herbst 2017 vier delegierte Verordnungen erlassen. Diese wurden nun nach Annahme durch den Rat und das EU-Parlament am 17. Januar 2018 im Amtsblatt der EU veröffentlicht.
In Bezug auf die neue Benchmark, die von der Europäischen Zentralbank (EZB) entwickelt wird, hat die EZB am 2. Februar 2018 gemeinsam mit ESMA, der EU-Kommission und der belgischen Finanzmarktaufsicht die Mitglieder der Benchmark-Expertengruppe bekanntgegeben.

8. November 2017 : Benchmark-Verordnung

Die EU-Kommission hat am 29. September 2017 und am 3. Oktober 2017 insgesamt vier Delegierte Verordnungen zur Konkretisierung der Benchmark-VO verabschiedet. Eine Veröffentlichung im Amtsblatt der EU ist noch nicht erfolgt. Weiterhin ausstehend sind derzeit eine Vielzahl von technischen Regulierungsstandards, welche jedoch voraussichtlich noch im Jahr 2017 von der EU-Kommission verabschiedet werden.

19. Mai 2017 : Benchmark-Verordnung

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 30. April 2017 den finalen Entwurf der technischen Regulierungsstandards zur Benchmark-Verordnung an die EU-Kommission übermittelt. Dieser knüpft an das Konsultationspapier vom 29. September 2016 an. Die Annahme des finalen Entwurfs durch die EU-Kommission steht derzeit noch aus, somit liegt Level-II der Benchmark Verordnung noch nicht in endgültiger Form vor.

13. November 2016 : Zwei neue Papiere zur Benchmark-Verordnung

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat zwei Konsultationspapiere veröffentlicht. Das erste Papier vom 27. Mai 2016 dient der Vorbereitung des Technical Advice. Einer der wichtigsten Punkte ist dabei die Präzisierung der Definition von „öffentlich zugänglich...

EU-Flaggen

4. Mai 2016 : Benchmark-Verordnung verabschiedet

Das Europäische Parlament hat am 28. April 2016 die Verordnung über Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Benchmark verwendet werden (Benchmark-Verordnung), verabschiedet.

14. Januar 2016 : Regulierung von Benchmarks

Die Trilog-Verhandlungen, bei der EU-Kommission, Rat und Parlament über die Details einer EU-Verordnung über Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden, verhandeln, stehen kurz vor dem Ende. Damit wird ein Inkrafttreten der Verordnung im ersten Halbjahr 2016 immer wahrscheinlicher.

24. Mai 2015 : Regulierung von Benchmarks

Zu dem im Herbst 2013 von der EU-Kommission vorgelegten Entwurf einer EU-Verordnung zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden hat nun das Europäische Parlament seine Beratungen abgeschlossen. Damit beginnt Anfang Juni 2015 der Trilog, in dem EU-Kommission, Rat und Parlament über die Details der Regulierung verhandeln.

18. Februar 2015 : Regulierungsvorschlag der EU-Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden

Im Zusammenhang mit den Vorkommnissen bei der Ermittlung von Benchmarks berät das EU-Parlament gegenwärtig den Regulierungsvorschlag der EU-Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden. Darüber hinaus gibt es Initiativen der EZB und des FSB zu prüfen, inwieweit transaktionsbasierte Benchmarks als Marktstandards eingeführt werden könnten.

Wall Street

24. Februar 2014 : Regulierungsvorschlag der EU Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden

Im Zusammenhang mit den Vorkommnissen bei der Ermittlung von Benchmarks berät das EU-Parlament gegenwärtig den Regulierungsvorschlag der EU Kommission zur Regulierung von Indizes, die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden. Darüber hinaus gibt es Initiativen der EZB und des FSB zu prüfen, inwieweit transaktionsbasierte Benchmarks als Marktstandards eingeführt werden könnten.

Bulle und Bär

2. Dezember 2013 : Regulierungsvorschlag der EU Kommission zur Regulierung von Indizes die als Benchmarks für Finanzinstrumente und Finanzkontrakte genutzt werden

Im Nachgang zu den Vorkommnissen beim LIBOR sind von der Politik diverse Initiativen zur Schaffung rechtlicher Rahmenbedingungen für Benchmarks und ihre Ermittlung ins Leben gerufen worden. Von besonderer Bedeutung ist der Regulierungsvorschlag der EU Kommission vom 18. September 2013.

20. September 2013 : Regulierungsvorschlag der EU Kommission zur Regulierung von Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Benchmark verwendet werden

Im Nachgang zu den Vorkommnissen beim LIBOR sind von der Politik diverse Initiativen zur Schaffung rechtlicher Rahmenbedingungen für Benchmarks und ihre Ermittlung ins Leben gerufen worden. Von besonderer Bedeutung ist der Regulierungsvorschlag der EU Kommission vom 18. September 2013.

21. Februar 2013 : Konsultationen zu Financial Benchmarks

Im Nachgang zu den Vorkommnissen beim LIBOR wurde eine Vielzahl von Konsultationen zu Benchmarks und dem Prozess der Benchmark Bestimmung initiiert. Darüber hinaus hat die EU Kommission für das zweite Quartal 2013 einen Regulierungsvorschlag angekündigt. Um den Übergangszeitraum bis zur Gültigkeit einer solchen Regulierung zu überbrücken, werden ESMA und EBA „Principles for the Benchmarks-Setting Process“ erarbeiten. Eine enge Zusammenarbeit zwischen der EU Kommission, ESMA und EBA als auch IOSCO soll gewährleistet sein.

Publikationen

19. März 2019: Regulation of Banks and Financial Markets in Europe – Glossary

Die Banken- und Finanzmarktregulierung haben zahlreiche neue Abkürzungen und Begriffe mit sich gebracht. In der ersten Ausgabe des Glossars in englischer Sprache haben wir Begriffe zur Banken- und Finanzmarktregulierung in Europa aufgenommen und prägnant erklärt. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr

Publikationen

4. März 2019: VÖB Aktuell – März 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr