Themensuchergebnis - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

27. Mai 2019 : EZB-Aktivitäten für ein Open Banking in Europa

Mit der im September 2019 zu vollendenden Umsetzung der Zahlungs-
diensterichtlinie (PSD2) wird eine neue Ära für Banken und Sparkassen in Europa angestoßen. Erstmals werden Institute gesetzlich verpflichtet, zunächst für bestimmte Zahlungsdienste, ihre Kundenzugänge für Drittdiensteanbieter zu öffnen beziehungsweise über eine technische Schnittstelle (API) – nach Einwilligung der betroffenen Firmen- und Privatkunden – Zugriff auf Kontoinformationen zu gewähren, Zahlungen auszulösen und die Verfügbarkeit von Mitteln auf onlinefähigen Zahlungskonten abzufragen.

10. Juli 2018 : Umsetzung des RTS zur starken Kundenauthentifizierung und der Schnittstelle für Drittdienste infolge der PSD2

EBA und BaFin wollen Klarheit zur Umsetzung des RTS zur starken Kundenauthentifizierung und sicheren und gemeinsamen Kommunikation mit den Drittdienstleistern (RTS SCA) infolge der PSD2 schaffen. Die EBA hat Ende Juni 2018 ein „Opinion“-Dokument veröffentlicht, das ausführliche Hinweise zur Anwendung der starken Kundenauthentifizierung und zum Betrieb der PSD2-Schnittstelle für Drittdienste geben soll.

3. April 2018 : Kommission schlägt Anpassung der Preisverordnung für Nicht-Euro-Länder vor

Die EU-Kommission hat ihren Entwurf zur Anpassung der EU-Preisverordnung am 28. März 2018 veröffentlicht. Darin schlägt sie Änderungen vor, wonach Banken in den Nicht-Euro-Staaten (bspw. Polen, Dänemark und UK) grenzüberschreitende Zahlungen in Euro zu den gleichen Konditionen anbieten können, wie nationale Zahlungen in der jeweiligen Landeswährung.

8. November 2016 : Konsultation des EBA-RTS zur strengen Kundenauthentifizierung und nationale Umsetzung der Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2)

Mehr als 220 Rückmeldungen zur Konsultation zum Entwurf des „RTS on strong authentication and communication under the Revised Payments Services Directive (PSD2)” sind im Rahmen der Konsultation eingegangen. Ein neuer Rekord für Konsultationen der European Banking Authority (EBA), der deutlich...

15. Januar 2016 : Starke Kundenauthentisierung und Zugang für neu definierte Zahlungsdienste im Fokus der EBA

Am 23. Dezember 2015 ist die überarbeitete Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II) im EU-Amtsblatt veröffentlicht worden und im Januar 2016 in Kraft getreten. Die Richtlinie ist entsprechend bis Anfang 2018 in nationales Recht umzusetzen. Die European Banking Authority (EBA) muss nun binnen zwölf Monaten so genannte Regulatorische Technische Standards (RTS) erarbeiten.

4. Januar 2016 : Zahlungsdiensterichtlinie (PSDII): Inkrafttreten am 12. Januar 2016

Am 23. Dezember 2015 ist die EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden. Die überarbeitete Richtlinie mit Relevanz für den gesamten europäischen Zahlungsverkehrsmarkt tritt am 12. Januar 2016 in Kraft.

27. Juli 2015 : MaSI – Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen

Die European Banking Authority (EBA) hatte in ihren im Dezember 2014 veröffentlichten „Guidelines for the security of internet payments“ für europäische Zahlungsdienstleister eine Umsetzung bis 1. August 2015 angeregt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) fordert die Umsetzung dieser Anforderungen für deutsche Zahlungsdienstleister mit ihrem Rundschreiben 04/2015 verbindlich bis zum 5. Dezember 2015 (Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen -MaSI).

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr