Themensuchergebnis - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

3. August 2018 : Legislativvorschläge zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums

Wie in einem Aktionsplan angekündigt, hat die EU-Kommission im Rahmen des sogenannten Kapitalmarktunion-Paketes II vier Legislativvorschläge zur Förderung der „Finanzierung nachhaltigen Wachstums“ veröffentlicht. Die Taxonomie-Verordnung bildet den Nukleus und definiert, unter welchen Voraussetzungen eine ökonomische Tätigkeit als nachhaltig anzusehen ist.

15. Februar 2017 : Halbzeit der Kapitalmarktunion: Prüfung statt Pause

Die Europäische Kapitalmarktunion steuert in diesem Frühjahr auf ihre Halbzeit zu und wird aus diesem Anlass einer gründlichen Revision unterzogen. Von Januar bis März läuft dazu eine Stakeholder-Konsultation. Die bisherigen Aktivitäten sollen auf ihre Wirksamkeit hin bewertet werden; zudem will die Kommission ermitteln, wie auf diesen Initiativen weiter aufgebaut werden kann.

26. November 2015 : Zum Aktionsplan der Europäischen Kapitalmarktunion

Die Europäische Kapitalmarktunion ist das Leuchtturmprojekt der EU-Kommission unter Präsident Juncker und mit diesem für Finanzmarktkommissar Lord Hill. Im Anschluss an das Grünbuch vom Februar 2015 hat die Kommission am 30. September 2015 ihren Aktionsplan für die Kapitalmarktunion...

15. November 2015 : Sondierung des EU-Regulierungsrahmens

Die EU-Kommission hatte im Frühjahr 2015 eine Initiative zu „Better Regulation“ ins Leben gerufen. Im Zuge der Kapitalmarktunion hat die EU-Kommission eine Sondierung des EU-Regulierungsrahmen für Finanzdienstleistungen initiiert. Ziel dieser Sondierungsmaßnahme ist es, die Gesamtwirkung der...

10. November 2015 : Verordnungsentwürfe der EU-Kommission zu Verbriefungen

Die EU-Kommission hat im Rahmen der Präsentation des Aktionsplans zur Kapitalmarktunion am 30. September 2015 zwei Verordnungsentwürfe zur bankaufsichtlichen Behandlung von Verbriefungen vorgestellt. Mit der „Verbriefungs-Richtlinie“ soll vor allem ein Segment einfacher, transparenter und...

Prof. Dr. Liane Buchholz, Hauptgeschäftsführerin

11. September 2015 : VÖB begrüßt Juncker-Vorschlag zu Eigenkapitalerleichterungen bei Infrastrukturfinanzierungen

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, schlägt niedrigere Anforderungen für das Eigenkapital von Banken vor, wenn diese in Infrastrukturprojekte investieren. Dies kündigte Junker in einem begleitenden Schreiben zu seiner Rede über die „Lage der Union“ an die Präsidenten des Rates und des Europäischen Parlaments an. Der Vorschlag zählt zum Aktionsplan für die Kapitalmarktunion, der Ende September 2015 veröffentlicht werden soll. Für den Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, begrüßt die Hauptgeschäftsführerin Prof. Dr. Liane Buchholz den Vorschlag der Kommission.

19. August 2015 : Omnibus II – Final Report

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) hat am 25. Juni 2015 den Endgültigen Bericht für Durchführungsbestimmungen (RTS) zur Prospektrichtlinie (PD) veröffentlicht.

17. August 2015 : Wiederbelebung der Verbriefungsmärkte

Weltweit wird derzeit nach Wegen gesucht, die im Brennpunkt der Finanzkrise 2007/2008 stehenden Verbriefungsmärkte, wiederzubeleben. Im Vordergrund steht dabei die Erkenntnis, dass sich nicht alle Arten von Verbriefungen in der Krise schlecht entwickelt haben. Insbesondere einfache Strukturen mit einem klaren realwirtschaftlichen Bezug haben auch auf dem Höhepunkt der Krise kaum Verluste aufgewiesen.

Die Deutsche Kreditwirtschaft

4. Juni 2015 : Deutsche Kreditwirtschaft: Kapitalmarktunion sollte die Finanzierungsbedingungen der Wirtschaft insgesamt stärken

Die kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände begrüßen alle Maßnahmen, die dazu beitragen, das Investitionsniveau in Europa sowie die Finanzierungsbedingungen der europäischen Wirtschaft langfristig zu verbessern, Dazu gehören insbesondere die seitens der Europäischen Kommission angestoßenen...

28. November 2014 : Kapitalmarktunion

Eine der Prioritäten der neuen EU-Kommission ist, bis 2019 eine umfassende Kapitalmarktunion aller Mitgliedstaaten zu schaffen. Die wichtigsten Ziele sind die Fragmentierung der Finanzmärkte zu beseitigen, um die Finanzierung der Realwirtschaft zu sichern und langfristige Finanzstabilität herzustellen. Details einer Kapitalmarktunion möchte die Kommission nach einer Konsultation in einem für Mitte 2015 angekündigten Aktionsplan vorlegen.

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr