Kontinuierliches Wachstum beim Bezahlen mit der Girocard im Handel in 2018 - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

13. August 2018: Kontinuierliches Wachstum beim Bezahlen mit der Girocard im Handel in 2018

Das Bezahlen mit der girocard am Point of Sale (POS) im Handel hat im ersten Halbjahr 2018 einen deutlichen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr erfahren. Mit einer Steigerung zwischen 10 und 12 Prozent bei den Umsätzen und Transaktionen wurde die girocard mehr als 1,75 Milliarden Mal von den Karteninhabern eingesetzt. Das Umsatzvolumen betrug in den ersten sechs Monaten mehr als 87 Milliarden Euro.

Einen wesentlichen Beitrag zu dieser deutlichen Steigerung leistet die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens mit der Karte. Karteninhaber und Handel erfreuen sich zunehmend dieser bequemen Art der Kartenzahlung. Mehr als 450.000 Terminals unterstützen bereits diese Funktionalität. Für die kartenherausgebenden Institute und ihre Kunden bietet das kontaktlose Bezahlen mit der physischen girocard eine gute Grundlage, künftig auch mittels digitaler girocard – das heißt, die girocard integriert in mobile Endgeräte, wie beispielsweise das Smartphone – zu bezahlen.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr