Aufsichtsanforderungen an die IT sollen weiter konkretisiert werden - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

28. November 2016: Aufsichtsanforderungen an die IT sollen weiter konkretisiert werden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank erarbeiten derzeit eine Regulierung für IT-Sachverhalte als Konkretisierung der MaRisk. Die Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT) sollen auf der 5. MaRisk-Novelle aufsetzen. Adressat der BAIT ist das Bank-Management. Die BAIT soll IT-Anforderungen an Aufbau und Ablauf formalisieren, Dokumentations-, Steuerungs- und Meldepflichten (in- und extern) enthalten. Der VÖB ist in die Erarbeitung über das „Fachgremium IT“ von Deutscher Bundesbank und BaFin eingebunden.

Die Erarbeitung des Entwurfes der BAIT soll bis Ende des Jahres 2016 erfolgen, sodass eine offizielle Konsultation der BAIT ab Anfang 2017 wahrscheinlich ist. Laut BaFin ist auch frühzeitig die Einbindung der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Abgleich mit dem SSM-Manual geplant. Die Veröffentlichung über ein Rundschreiben könnte im weiteren Verlauf des Jahres 2017 erfolgen. Es sollen zu insgesamt acht bis neun Themenbereichen Anforderungen definiert werden. Die Prinzipienorientiertheit und Proportionalität, analog zur Praxis bei den MaRisk, sollen beibehalten werden.

Die Themenbereiche umfassen

  • IT-Strategie,
  • Informationsrisikomanagement,
  • Informationssicherheitsmanagement,
  • Benutzerberechtigungsmanagement,
  • IT-Betrieb,
  • IT-Governance,
  • Anwendungsentwicklung,
  • IT-Auslagerung und
  • gegebenenfalls IT-Revision.

Von Anpassungen bei Instituten aufgrund der BAIT ist auszugehen.

Aktuelle Positionen

17. Oktober 2019: Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die jüngste Ausgabe der „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informiert über den Sachstand der wichtigsten Regulierungsthemen und die Positionen des VÖB. mehr

Publikationen

16. Oktober 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – Oktober 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Dr. Ulrich Kater (DekaBank), Birgit Henseler (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

16. September 2019: VÖB Aktuell – September 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr