Europäische Standardisierung: Deutsche Kreditwirtschaft und Cartes Bancaires kooperieren bei Terminalzertifizierung - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

28. Mai 2015: Europäische Standardisierung: Deutsche Kreditwirtschaft und Cartes Bancaires kooperieren bei Terminalzertifizierung

Zwei der größten Kartenzahlungssysteme in Europa, Cartes Bancaires (CB) in Frankreich und girocard in Deutschland, haben sich darauf verständigt, den neuen Kartenzahlungsstandard OSCar sowie die zugrunde liegenden EPAS (ISO20022) und SEPA-FAST-Spezifikationen anzuerkennen.
Beide Kartensysteme stellen zudem die Infrastruktur für eine gemeinsame Zertifizierung von Terminals und Acquiringsystemen bereit. Ein entsprechender Konsortialvertrag wird derzeit unter-zeichnet, der unter anderem die Nutzung gemeinsamer Zertifizierungsstellen sowie ein einheitliches Testverfahren in ganz Europa regelt. Cartes Bancaires und die Deutsche Kreditwirtschaft setzen damit die bereits im Jahr 2010 begonnenen Zertifizierungsaufgaben aus dem OSCar-Projekt (Open Standards for Cards) fort.
Erste Implementierungen durch Händler in Frankreich, Spanien, Portugal und Deutschland zeigen, dass sich durch die Nutzung einheitlicher europäischer Standards wichtige prozessuale Vorteile für alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette für Kartenzahlungen ergeben.
Mit der neuen Kooperation leisten das girocard-System und die französische Kartengesellschaft vor allem in Deutschland und Frankreich einen wesentlichen Beitrag zum Projekt SEPA für Karten im Ökosystem des Marktes für europäische Kartenzahlungen.
In Deutschland betreibt der VÖB die OSCar-Zertifizierungsstelle (Email: oscar-cert@voeb.de) seit dem Jahr 2013. www.die-deutsche-kreditwirtschaft.de

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr