European Payment Council veröffentlicht SCTinst Regelwerk - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

6. Dezember 2016: European Payment Council veröffentlicht SCTinst Regelwerk

Das European Payments Council (EPC) hat am 30. November 2016 die Regelwerke zum neuen SEPA-Instant Payments-Verfahren auf Basis der SEPA-Überweisung (SCTinst) veröffentlicht. Neben dem „Rulebook“ liegen auch die „Implementation Guidelines“ für den Interbankenbereich und den Kunde-Bank-Bereich verabschiedet vor. Die Regelwerke treten zum 21. November 2017 in Kraft.

Das SCTinst-Verfahren ist optional und ermöglicht die Abwicklung von Instant Payments Zahlungen in Euro von bis zu einer Höhe von 15.000 Euro innerhalb von 10 Sekunden (zzgl. 10 Sekunden Reserve). Dabei gilt die Autorisierung der Zahlung durch den Zahler als Startzeitpunkt. Neben der Veröffentlichung der SCTinst-Regelwerke hat das EPC auch ein Frage-Antwort-Dokument veröffentlicht. Instant Payment dürfte in den kommenden Jahren an Bedeutung erlangen.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr