Konsultationen des Eurosystems zu TIPS (TARGET2 Instant Payments Settlements Service) - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

15. Februar 2017: Konsultationen des Eurosystems zu TIPS (TARGET2 Instant Payments Settlements Service)

Das Eurosystem hat auf Beschluss des EZB-Rates die Notwendigkeit für einen Service zum Settlement von Instant Payments (Quasi-Echtzeitzahlungen rund um die Uhr) geprüft. Das Ziel der EZB ist es dabei, eine europaweite Erreichbarkeit aller Institute, die das SEPA-Instant-Payments-Verfahren des European Payments Council (EPC) unterstützen, sicherzustellen.

Im Rahmen einer europaweiten Konsultation im ersten Quartal 2017 hat die EZB die Nutzeranforderungen an TIPS sowie eine Befragung zum Marktinteresse und zur potenziellen Nutzung von TIPS veröffentlicht. Darauf aufbauend möchte das Eurosystem im Sommer 2017 entscheiden, ob entsprechende Marktnachfragen hierfür existieren und TIPS ab Ende 2018 angeboten werden soll.

Wir begrüßen eine Lösung des Eurosystems im Umfeld des Settlements von Instant-Payments-Zahlungen. Für die Institute ist die technische und organisatorische Ausgestaltung des Clearings und Settlements ein wesentlicher Aspekt für die Überlegungen und Planungen zur Einführung von Instant Payments in Deutschland. In jedem Fall sollte der TIPS des Eurosystems das Regelwerk des European Payments Council für Instant Payments uneingeschränkt berücksichtigen und keine ei-genständigen Interpretationen vornehmen.

Publikationen

1. April 2019: VÖB Digital: Eigenregie oder Outsourcing?

Eine starke deutsche und europäische Volkswirtschaft braucht starke heimische Banken. Wie erfolgreich sich die deutschen und europäischen Banken im internationalen Wettbewerb positionieren werden, hängt entscheidend davon ab, wie ihnen die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und -prozesse gelingt. mehr

Publikationen

28. März 2019: VÖB Kapitalmarktprognose – März 2019

Die Kapitalmarktexperten der VÖB-Mitgliedsinstitute Alexander Aldinger (BayernLB), Michael Klawitter (DekaBank), Christoph Kutt (DZ BANK AG), Ulf Krauss (Helaba), Sintje Boie (Hamburg Commercial Bank AG), Dr. Jens-Oliver Niklasch (LBBW) und Christian Lips (NORD/LB) stellen ihre Erwartungen für die Kapitalmärkte vor. mehr

Publikationen

18. März 2019: VÖB-Positionen zur Europawahl 2019

Im Mai werden die Weichen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit Europas gestellt. Damit die deutschen und europäischen öffentlichen Banken weiterhin ihren starken Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa leisten können, brauchen wir zukunftsorientierte Rahmenbedingungen. mehr