Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zu den EBA RTS zur Starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation gemäß PSD II - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

13. Oktober 2016: Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zu den EBA RTS zur Starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation gemäß PSD II

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat sich mit einer Stellungnahme an der zum 112. Oktober 2016 abgeschlossenen Öffentlichen Konsultation zu den seitens der European Banking Authority (EBA) herausgegebenen „Regulatorischen Technischen Standards (RTS) für die starke Kundenauthentifizierung und sichere Kommunikation gemäß PSD II“ beteiligt.

Die EBA hatte hierzu im Juli 2016 ein Konsultationspapier mit zehn Fragen zu den Anforderungen für den Kontozugang über Drittanbieter veröffentlicht, das auf der Grundlage der Zahlungsdiensterichtlinie PSDII insbesondere technische Fragen zur Kontoschnittstelle klären soll.

Bedeutung erlangen die finalen EBA RTS insofern, als dass die Regelungen in das nationale Gesetzgebungsverfahren einfließen sollen.

Siehe auch Artikel vom 15.09.2016

Die Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft finden Sie unter:

https://die-dk.de/themen/stellungnahmen/stellungnahme-zum-konsultationspapier-der-eba-zur-starken-kundenauthentifizierung-und-sicheren-kommunikation/

Weiter Informationen zu den EBA RTS zur Starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation gemäß PSD II finden Sie unter:

https://www.eba.europa.eu/regulation-and-policy/payment-services-and-electronic-money/regulatory-technical-standards-on-strong-customer-authentication-and-secure-communication-under-psd2

Publikationen

2. Dezember 2019: VÖB Aktuell – Dezember 2019

Mit VÖB Aktuell informieren wir quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzgebungsvorhaben. Dabei positionieren wir uns kurz und prägnant zu aktuellen Vorhaben und Themen und berichten über deren jeweiligen Sachstand. mehr

Publikationen

18. November 2019: VÖB-Wirtschaftsampel: „Basel IV“ und die Realwirtschaft

Traditionell gilt die deutsche Wirtschaft, insbesondere der Mittelstand, als bankenfinanziert. Ausgehend von diesem Befund beleuchtet die aktuelle Ausgabe der VÖB-Wirtschaftsampel die Nebenwirkungen, die regulatorische Verschärfungen für Banken auf die Realwirtschaft entfalten können. mehr

Publikationen

31. Oktober 2019: Kreditwirtschaftlich wichtige Vorhaben der EU

Unsere VÖB-Standardwerk umfasst wesentliche Entwicklungen im Bankaufsichtsrecht, im Kapitalmarktbereich sowie in den Bereichen Steuern und Zahlungsverkehr. Weiterhin enthält die Publikation Kapitel über den Verbraucherschutz, die Geldwäschebekämpfung, Wettbewerb und Beihilfe sowie Zivil- und Verfahrensrecht. mehr