Mitglieder - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, e.V.

Mitglieder

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat ordentliche und außerordentliche Mitglieder.

Ordentliche Mitglieder sind Banken, deren Anteile ganz oder teilweise von der öffentlichen Hand direkt oder indirekt gehalten werden und/oder die besondere aus dem öffentlichen Interesse erwachsende oder im öffentlichen Interesse stehende Aufgaben wahrnehmen. Sie sollen nicht ordentliche Mitglieder eines kreditwirtschaftlichen Verbandes privatrechtlicher Kreditinstitute sein.

Ordentliche Mitglieder


Der VÖB hat 28 ordentliche Mitglieder:
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

BayernLB

Brienner Straße 18
80333 München
www.bayernlb.de

Bremer Aufbau-Bank GmbH

Kontorhaus am Markt
Langenstraße 2 - 4
28195 Bremen
www.bab-bremen.de

Bremer Landesbank

Domshof 26
28195 Bremen


Markt 12
26122 Oldenburg
www.bremerlandesbank.de

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Publikationen

6. Dezember 2016: Langfristige Finanzierung – Negative Effekte der Bankenregulierung

Investitionen zu finanzieren, ist die zentrale Aufgabe der Banken in einer Volkswirtschaft. Die wichtigste volkswirt-schaftliche Funktion von Banken ist dabei die Fristentransformation: Kreditinstitute wandeln kurzfristig angelegte Sparbeträge in langfristige Kredite um. mehr

VÖB-Aktuell

2. Dezember 2016: VÖB-Aktuell Dezember 2016

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, informiert mit VÖB-Aktuell quartalsweise über finanzwirtschaftlich wichtige nationale, europäische und internationale Gesetzvorhaben. mehr

Audiobeiträge

24. November 2016: Podcast mit Dr. Otto Beierl: Industrielle Revolution 4.0 – Hilfe für Klein- und Mittelständische Digital-Revolutionäre

Wer heutzutage als Unternehmer erfolgreich sein will, muss mit der Zeit gehen. Experten haben längst eine neue industrielle Revolution ausgerufen, die ganz im Zeichen der Digitalisierung steht. mehr