Veranstaltung

13.04.2021

VÖB-Podiumsdiskussion: Unternehmen im Engpass zwischen Corona und Strukturwandel

Am 13. April 2021 diskutierten Nicola Beer, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Hubert Gambs, Stellv. Generaldirektor GD GROW der Europäischen Kommission, Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, sowie Niklas Nienaß, Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung im Europäischen Parlament, über die Herausforderungen des Strukturwandels, die Digitalisierung sowie über Fragen der Nachhaltigkeit. Thema war auch der durch die Corona-Pandemie verursachte Rückgang von Investitionen durch Unternehmen.

Die vom VÖB organsierte Online-Veranstaltung, an der rund 180 Interessierte teilnahmen, wurde mit einem Grußwort von VÖB-Hauptgeschäftsführerin Iris Bethge-Krauß eröffnet. Nach einem Impulsvortrag von Dr. Fritzi Köhler-Geib entwickelte sich unter den Teilnehmern eine spannende Diskussion zu zentralen Fragen unserer Zeit. Im Ergebnis herrschte Einigkeit, dass Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Mittelstand nicht erst nach der Corona-Pandemie wieder stärker in den Fokus rücken müssen, auch wenn die Belastungen der Corona-Krise noch zu bewältigen sind. Zwar hätten Deutschland und seine Unternehmen in der Digitalisierung große Fortschritte gemacht – insgesamt sei die Wirtschaft aber noch nicht hinreichend zukunftssicher aufgestellt. Investitionen in Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Innovationen seien ein Treiber in eine dadurch sicherere Zukunft für deutsche und europäische Unternehmen. Gleichzeitig forderten die Diskutanten klare Begriffsdefinitionen für nachhaltige Projekte, damit „Green Washing“ verhindert werden kann. „Green Washing“ bezeichnet die Darstellung eines umweltfreundlichen und verantwortungsbewussten Images, ohne dass es dafür eine hinreichende Grundlage gibt. Moderiert wurde die digitale Gesprächsrunde von Hendrik Kafsack, EU-Korrespondent der FAZ. Zum Abschluss sprach Christoph Wengler, Mitglied der Geschäftsleitung des VÖB.

Die Präsentation zum Impulsvortrag von Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, finden Sie hier.