Bankenverband VÖB: Arbeitsprogramm der Kommission setzt richtige Schwerpunkte

Arbeitsprogramm der Kommission setzt richtige Schwerpunkte

Die Europäische Kommission hat heute ihr Arbeitsprogramm 2020 vorgestellt. Dazu erklärt Iris Bethge-Krauß, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB:

„Wir begrüßen die Schwerpunkte des Arbeitsprogrammes 2020 der Europäischen Kommission. Der Übergang zu einem fairen, klimaneutralen und digitalen Europa ist das richtige Ziel, es kommt allerdings auf die Ausgestaltung an. Damit Banken in Europa zu diesen Zielen mit ganzer Kraft beitragen können, dürfen sie bei der Umsetzung internationaler Regeln nicht benachteiligt werden. Das neue Regelwerk Basel IV sollte daher maßvoll umgesetzt werden. Neue Regulierung und Standards für einen nachhaltigen Finanzmarkt führen dann zum Ziel, wenn sie Marktteilnehmer befähigen, die Transformation der Wirtschaft voranzubringen. Auch zur Gestaltung der Digitalisierung benötigen wir faire Wettbewerbsbedingungen und gleiche Regeln für Kreditwirtschaft und Datenkonzerne.“

Ihre Ansprechpartner

Norman Schirmer

Pressesprecher

Telefon: +49 30 81 92 163
norman.schirmer@voeb.de

Sandra Malter

Pressesprecherin

Telefon: +49 30 81 92 164
Mobil: +49 172 99 96 223
sandra.malter@voeb.de