Der Videorückblick zur Einigung in der Tarifrunde 2021/22

Der Videorückblick zur Einigung in der Tarifrunde 2021/22

Nach neun Monaten und sechs Verhandlungsrunden haben wir uns in der vergangenen Woche mit den Gewerkschaften ver.di und DBV auf einen wirklich zukunftsweisenden Tarifabschluss verständigt, von dem die Beschäftigten profitieren und der den Instituten gleichzeitig Planungssicherheit garantiert.

Ein zentraler Teil des Pakets ist die Einigung auf ein umfassendes Gehaltspaket für die über 60.000 Beschäftigten der öffentlichen Banken. Der vereinbarte Gehaltsabschluss umfasst im Jahr 2022 eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 750 Euro, eine weitere Einmalzahlung über 300 Euro und eine Gehaltsanpassung um 3,0 Prozent zum 01.07.2022. Zum 01.07.2023 folgt eine weitere Gehaltsanpassung um 2,0 Prozent sowie zum 01.01.2024 die Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit um eine Stunde. Die Laufzeit beträgt 35 Monate bis zum 31.05.2024. 
Auch für das mobile Arbeiten wurde gemeinsam eine gute Lösung gefunden, ebenso wie bei den weiteren Modernisierungsthemen. Gemeinsam mit dem Mitte August 2021 abgeschlossenen Tarifvertrag für die Nachwuchskräfte und der Gehaltsanpassung für Auszubildende und dual Studierende ist ein runder Abschluss gelungen.

Weitere Infos zur Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken finden Sie hier

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anne Huning

Kommunikationsdirektorin

Telefon: +49 30 81 92 163
Mobil: +49 162 27 35 123
anne.huning@voeb.de

Sandra Malter-Sander

Pressesprecherin
Abteilungsdirektorin

Telefon: +49 30 81 92 164
Mobil: +49 152 55 233 409
sandra.malter-sander@voeb.de

Lucie Gebert

Pressesprecherin

Telefon: +49 30 81 92 166
Mobil: +49 162 1030117
lucie.gebert@voeb.de