EBA-Bericht zeigt deutlich: Output-Floor für die Umsetzung von Basel IV entscheidend

EBA-Bericht zeigt deutlich: Output-Floor für die Umsetzung von Basel IV entscheidend

Zum heute veröffentlichten zweiten Bericht der EBA zur Umsetzung von Basel IV in der EU erklärt Iris Bethge-Krauß, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB:

„Der heute veröffentlichte zweite Bericht der EBA zur Umsetzung von Basel IV in der EU zeigt deutlich: Das von Rat und Europäischem Parlament gesetzte Ziel, dass sich durch die Umsetzung von Basel IV die Kapitalanforderungen der Banken in der EU nicht signifikant erhöhen dürfen, kann nur dann erreicht werden, wenn der Output-Floor als zweites Auffangnetz (Backstop) neben der Leverage Ratio umgesetzt wird. Darüber hinaus stimmen wir mit der Einschätzung der EBA überein, dass sich die Auswirkungen der derzeitigen Krise auf die Umsetzung von Basel IV erst dann seriös ermitteln lassen, wenn sich die Effekte der Pandemie in den Bilanzen der Banken tatsächlich niedergeschlagen haben. Erst auf der Grundlage einer solchen Untersuchung sollte dann darüber gesprochen werden, ob, wann und wie Basel IV in der EU umgesetzt werden soll.“

Ihre Ansprechpartner

Anne Huning

Kommunikationsdirektorin

Telefon: +49 30 81 92 163
Mobil: +49 162 27 35 123
anne.huning@voeb.de

Oliver Gruß

Pressesprecher

Telefon: +49 30 81 92 257
Mobil: +49 162 4949667
oliver.gruss@voeb.de