VÖB erneut für strategische Vereinbarkeitspolitik zum audit berufundfamilie ausgezeichnet

VÖB erneut für strategische Vereinbarkeitspolitik zum audit berufundfamilie ausgezeichnet

Berlin – Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, ist am 21. Juni 2022 zum zweiten Mal für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Das Zertifikat wurde im Rahmen eines Online-Events von Bundesfamilienministerin Lisa Paus MdB, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, verliehen.

Iris Bethge-Krauß, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB: „Wir freuen uns sehr, das Zertifikat zum zweiten Mal zu erhalten. Das zeigt uns, dass unsere bisherigen und anvisierten Maßnahmen für lebensbewusste und familiengerechte Arbeitsbedingungen zeitgemäß sind und somit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gute Arbeit leisten können. Uns liegt es im Verband besonders am Herzen, dass die Arbeitsbedingungen stimmen und damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewährleistet ist.“

Dominik Lamminger, in der VÖB-Geschäftsführung neben den Förderbanken und dem Arbeitgeberverband auch für die Verbands- und Personalentwicklung verantwortlich: „Die Praxis hat uns gezeigt, dass die Vielfalt und die Individualität der Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen Erfahrungshorizonten, Expertisen und auch Lebensentwürfen passgenaue Lösungen fordern. Erneut positionieren wir uns somit als moderner und attraktiver Arbeitgeber im Wettkampf um die klügsten Köpfe.“

Der VÖB zählt zu den 54 Arbeitgebern, die das Verfahren zum audit berufundfamilie bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchlaufen haben. Ungefähr 80 Beschäftigte können im Verband von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das Angebot umfasst u.a. aktuell: flexible Arbeitszeiten, ein Familiengleitzeittag und ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr. Bis zur weiteren Re-Auditierung in drei Jahren plant der VÖB die Einführung weiterer Maßnahmen, wie beispielsweise die Betriebsvereinbarung zum mobilen Arbeiten weiter anzupassen und den pragmatischen Umgang mit Kurz-Sabbaticals einzuführen.

Das von der berufundfamilie Service GmbH angebotene Managementinstrument sorgt dafür, dass familiengerechte Arbeitsbedingungen nachhaltig gesteuert und umgesetzt werden.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anne Huning

Kommunikationsdirektorin

Telefon: +49 30 81 92 163
Mobil: +49 162 27 35 123
anne.huning@voeb.de

Sandra Malter-Sander

Pressesprecherin
Abteilungsdirektorin

Telefon: +49 30 81 92 164
Mobil: +49 152 55 233 409
sandra.malter-sander@voeb.de

Lucie Gebert

Pressesprecherin

Telefon: +49 30 81 92 166
Mobil: +49 162 1030117
lucie.gebert@voeb.de