Aktuelle Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung

Die Corona-Krise hat unser Leben, die Arbeitswelt und Wirtschaft auf den Kopf gestellt und Schäden angerichtet, deren Ausmaß heute noch gar nicht abschließend benannt werden kann. Bei der Bekämpfung der Krisenfolgen konnte die Politik vor allem auf leistungsstarke öffentliche Banken setzen. In enger Abstimmung mit den VÖB-Mitgliedsinstituten, den Bundesministerien, der BaFin oder der EU-Kommission ist es uns gelungen, unsere Mitglieder in dieser Krisenzeit sehr erfolgreich zu unterstützen. 

Mit unseren „Aktuellen Positionen zur Banken- und Finanzmarktregulierung“ informieren wir Sie regelmäßig über die wichtigsten Gesetzgebungsvorhaben sowie Regulierungsanforderungen – dieses Mal mit einer Schwerpunkt-Ausgabe zur Corona-Krise. Diese sehr nachgefragte Publikationsreihe hilft uns dabei, die gemeinsamen Interessen unserer 59 Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich zu vertreten sowie die Entscheidungsfindung bei Politik und Aufsicht ergebnisorientiert und praxisnah zu unterstützen. Der VÖB trägt seinen Teil dazu bei, den Finanzplatz Deutschland kundenorientiert, leistungsstark und wettbewerbsfähig zu gestalten und ihn auch zukünftig so zu erhalten.

Stand: 18.05.2020